Minister ändert Meinung zur Schleswig-Holstein-Straße

Grünes Licht für Ampel

Polizeiabsperrung nach Unfall, Foto Infoarcvhiv

16.12.14 | Nachdem Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote Ende November eine Ampel an der Schleswig-Holstein-Straße auf Höhe der Einmündung „Am Exerzierplatz“ im Alleingang durchsetzen wollte und ein klares NEIN aus Kiel als Antwort bekam, kommt nun Bewegung in die Sache.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Willkommen-Team mit Integrationspreis ausgezeichnet

Erster Preis und 5.000 Euro Preisgeld

10.12.14 | Das Willkommen-Team Norderstedt hat den diesjährigen Integrationspreis des Landes Schleswig-Holstein gewonnen.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Schulen: Der große Wurf scheint gelungen

Breite Unterstützung auch von den Schulen

04.12.14 | Dem gemeinsame Antrag von CDU, SPD, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, FDP, DIE LINKE und WIN, künftig vier Gemeinschaftsschulen und vier Gymnasien in Norderstedt anzubieten, wurde einstimmig stattgegeben.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Doppeltes "Nein" aus Kiel

Zuständigkeitsgerangel behindert Entschärfung der Schleswig-Holstein-Straße

"Tempo 60"-Schild an der Schleswig-Holstein-Straße

29.11.14 | Die Antwort aus Kiel ist deutlich: Keine Ampel! keine Verkehrsüberwachung für Norderstedt! Auch nach dem jüngsten Horror-Crash auf der Schleswig-Holstein-Straße sieht Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) keinen unmittelbaren Handlungsdruck. Und die zuständigen Behörden brauchen vor allem Eines: Ganz viel Zeit für Lösungen.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Keine Chance für die "mutige Löwin"

Bundesweit für ihre Zivilcourage ausgezeichnet, bleibt Margrit Herbst eine Anerkennung im Kreis Segeberg verwehrt

Zeitungsartikel zum Fall Herbst

12.11.14 | Weil die Veterinärin Margrit Herbst 1994 mit Vorwürfen an die Öffentlichkeit ging, das Land Schleswig-Holstein und der Kreis Segeberg würden BSE-Verdachtsfälle vertuschen, wurde sie kurzerhand aus dem Dienst als amtliche Tierärztin entfernt. Während sie für ihr Engagement inzwischen mehrfach als „Whistleblowerin“ ausgezeichnet wurde, verweigerte der zuständige Kreistag der 74jährigen jetzt die die Rehabilitation.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Friedhof Schleswig-Holstein-Straße

Acht Unfalltote in zwei Jahren - reagieren jetzt endlich die Behörden?

Rot-weißes Flatterband, Aufschrift "Polizeiabsperrung". Im Hintergrund ein LKW

11.11.14 | Schon wieder die Schleswig-Holstein-Straße! Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit geriet am Samstagvormittag ein 625-PS-starker Sportwagen in den Gegenverkehr. Sowohl der mutmaßliche Raser, als auch der Fahrer eines entgegenkommenden Kleinwagens starben.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Schulentwicklung: Alle Fraktionen einig

Standort Horst-Embacher-Schule soll aufgegeben werden

Rathaus, Foto: Infoarchiv

26.11.14 | Im Grundsatz sind sich alle Norderstedter Fraktionen einig: In Zukunft soll es vier Gemeinschaftsschulen und vier Gymnasien in städtischer Trägerschaft geben.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Fluglärmgegner schließen sich zusammen

Gemeinsame Erklärung gegen Hamburger Senat

Hoch, aber hoch genug?, Foto: Infoarchiv

11.11.14 | In einer gemeinsamen Erklärung wenden sich Initiativen gegen Fluglärm in Hamburg und Schleswig-Holstein gegen ein 10-Punkte-Programm zum Fluglärmschutz des Hamburger Senats.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]

Es kommen mehr Flüchtlinge

Die Erstaufnahme in Neumünster wird erweitert

Teilnehmer einer Pressekonferenz zur Unterbringung von Flüchtlingen in SH

10.11.14 | Nachdem die Zahl der Flüchtlinge jahrelang unterschätzt wurde, will die Landesregierung jetzt reagieren. In Neumünster, wo bisher 400 Plätze vorgehalten wurden, kommen zurzeit rund 600 Flüchtlinge im Monat an. Deshalb wurden zusätzlich Zelte aufgestellt, die jetzt mit Beginn der kalten Jahreszeit durch Container ersetzt werden. Das soll aber keine Dauerlösung werden, die sieht anders aus.  >>> Weiter... [ Kommentieren ]